Erfolgreiche Existenzgründung

Vielleicht geht es Dir wie vielen Gründer und Selbstständigen in Deutschland: Du möchtest ein Unternehmen gründen, Dich selbstständig machen oder willst mit Deinem Start-up bzw. Deiner Existenzgründung erfolgreicher sein? Jeder Selbständige und jedes Start-up würden von einer Gründerberatung profitieren. Das ist die Erfahrung langjähriger Gründercoaches. Oft werde sie gerufen, wenn die erste Euphorie bereits verflogen ist: Jemand will sein Start-up auf Erfolg trimmen. Das Unternehmen bleibt vielleicht hinter den Erwartungen zurück. Oder es kommt nicht so recht in die Gänge. Viele Gründer wollen sich selbstständig machen, wollen aber gleich von Anfang an teure Fehler vermeiden und schneller durchstarten. Geht es Dir ähnlich? Oft werden die Beratungshonorare der professionellen Gründercoaches gefördert, zum Beispiel durch das Programm „Förderung unternehmerischen Know-hows“ der BAFA. Nähere Informationen findest Du hier!

Gründer-Angebote:

Existenzgründung – professionelle Gründerberatung als Sprungbrett zum Erfolg

Für viele ist die Selbstständigkeit durch eine Existenzgründung ein lange gehegter Traum. Doch kommt dann plötzlich die Chance, ihren Traum zu realisieren, schlagen viele zukünftigen Jungunternehmer den falschen Weg ein. Der Grund dafür liegt häufig in der mangelnden Erfahrung. Genau an diesem Punkt setzt die professionelle Existenzgründerberatung an, die Jungunternehmer nach Bedarf von der Vorgründungsphase an durch die Gründungsphase bis zum Start-up begleiten.

Was leistet die Existenzgründerberatung?

Grundsätzlich erhöht die Existenzgründungsberatung die mentale Fitness des zukünftigen Unternehmers. Ein professioneller Gründecoach unterstützt Gründer und Selbstständige bei der Existenzgründung, indem er wertvolles Wissen zum Markt und zur Analyse des Marktes vermittelt und mit Struktur und Kompetent beim Aufbau hilft. So lernt der Gründer im Rahmen der Existenzgründung, seine Marktchancen richtig einzuschätzen und die verfügbaren Planungs- und Marketing-Instrumente gezielt einzusetzen. Dabei handelt es sich um mehrere Planungsphasen, die er im Rahmen der Existenzgründung berücksichtigt. Ein besonders wichtiger Part ist die Erstellung des Businessplans und die Unterstützung durch den beratenden Coach bei der sinnvollen Finanzierung des Kapitalbedarfs.

Existenzgründungsberatung in der Vorgründungsphase

Im Idealfall nutzt der zukünftige Jungunternehmer das Angebot einer Existenzgründungsberatung bereits in der vorbereitenden Phase der Existenzgründung. Gemeinsam mit seinem persönlichen Gründercoach überprüft er die Geschäftsidee auf ihre Realisierbarkeit und Marktchancen. Denn nur Dienstleistungen und Produkte mit entsprechend langfristiger Ausrichtung verfügen über den Produktlebenszyklus, der für ein Unternehmen in der Phase der Existenzgründung lebenswichtig ist. Präsentiert sich die Geschäftsidee positiv, muss ein Konzept erarbeitet werden. Auch dabei hilft die Existenzgründerberatung mit Know-how und Erfahrung. Ist das Gesamtkonzept einschließlich aller Marktanalysen, finanzieller Machbarkeitsstudien, möglicher Vertriebswege und Marketingmaßnahmen fertig, fließen alle bisher erarbeiteten Informationen in den Businessplan ein und die Existenzgründung geht in die Gründungsphase über.

Existenzgründerberatung in der Gründungsphase

Die Existenzgründungsberatung in der Gründungsphase ist genauso wichtig wie während Phase zuvor. Vor allem in Hinblick auf die zahlreichen Finanzierungsmöglichkeiten für Unternehmensgründer. Denn für viele Jungunternehmer ist es schwierig, sich im Dschungel der zahlreichen Möglichkeiten zurechtzufinden. Die professionelle Existenzgründerberatung verfügt über das dafür nötige Wissen zur Kapitalbeschaffung für die Existenzgründung. Denn nicht immer reicht das vorhandene Eigenkapital aus. Dieser Meilenstein im Rahmen der Firmengründung wird für viele Jungunternehmer ohne professionelle Beratung oft zum Stolperstein. Gemeinsam mit einem Coach der Existenzgründungsberatung erstellst Du einen belastbaren und aussagekräftigen Finanzplan, der staatliche Fördermittel, Haftungsfreistellungen oder Nachrangdarlehen sowie Fremdkapital durch Banken berücksichtigt. Ist die Finanzierung gesichert, kommen die bürokratischen Hürden ins Spiel, die du gemeinsam mit einem professionellen Berater an deiner Seite problemlos bewältigst.

Förderungen des Bundes übernehmen Kosten für Existenzgründerberatung

Eine professionelle Beratung durch Gründungscoaches belastet Jungunternehmer nur mit geringen Kosten. Denn um erfolgreiche Existenzgründungen zusätzlich zu fördern, übernimmt der Bund einen Teil der entstehenden Kosten. Wie hoch die tatsächliche Kostenübernahme ist und die genaue Bezeichnung des Förderprogramms ist von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich. Eine detaillierte Auflistung über die Förderung von Existenzgründungsberatungen findest du auf der Website des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.

Menü