Selbstständig machen Ideen

Selbstständig werden Ideen – Geschäftsidee entwickeln

Selbstständig machen Ideen – so verschieden, wie die Menschen sind, die sich selbstständig machen, so unterschiedlich sind die Geschäftsideen. Sie reichen von innovativen und marktreifen Online Business Ideen bis zu Produkten, die nicht mehr als eine Hypothese im Kopf des Existenzgründers darstellen und auf ihre Umsetzung warten. All diese Start-up Ideen haben eines gemeinsam: Sie tragen die Hoffnung des Erfolgs in sich. Denn nur mit der erfolgreichen Realisierung der Geschäftsidee ist die längerfristige Zukunft des jungen Unternehmens gesichert.

Trends erkennen und erfolgreiche Geschäftsidee entwickeln

Gute Start-up Ideen erfüllen Bedürfnisse oder wecken diese, um sie ihm Anschluss zu stillen. Doch die Wünsche und Sehnsüchte der Menschen befinden sich in einem kontinuierlichen Wandel. Daher ist das Beobachten und Erforschen von Trends unverzichtbar, bevor Sie endgültige Geschäftsideen entwickeln. Durch das Sammeln aller relevanten Informationen steigern Sie die Erfolgschance von Ideen für die Selbstständigkeit. Nur wie gehen Sie dabei vor, um mittel- bis längerfristig andauernde Trends von den kurzfristigen Hypes zu unterscheiden? Beobachten und bewerten Sie den Markt. Hilfreich ist das gezielte Lesen von Wirtschafts- und Fachmagazinen sowie von Lifestyle- und Verbrauchermagazinen online und offline. Das Internet hält zahlreiche seriöse Marktstudien zum kostenlosen Download oder gegen bezahlbares Entgelt bereit. Ebenfalls aussagekräftig sind die Veröffentlichungen renommierter Unternehmensberatungen und Marketingfachzeitschriften. Eine große Hilfestellung beim Geschäftsideen entwickeln bieten die Besuche in- und ausländischer Fachmessen und Gespräche mit den Unternehmen vor Ort. Ein Weg, der unter anderem zusätzlichen Nutzen für das zukünftige Netzwerk bringt. Nicht zu vergessen sind die sozialen Medien, aus denen viele Trends und Themen zu erkennen sind.

Studien haben gezeigt, dass erfolgreiche Geschäftsideen alle mindestens einem dieser drei Faktoren entsprechen:
anders sein
günstiger sein
besser sein

Zusätzlich gibt es Analysen zufolge 8 grundlegende Kaufbedürfnisse von Menschen, an denen sich erfolgreiche Geschäftsmodelle orientieren sollen:
1. Angst – Sicherheit
2. Gier – Geld verdienen
3. Eitelkeit – Status
4. Sinneslust
5. Stolz – Ego
6. Neid – so sein wollen wie…
7. Faulheit – einfache Lösung bieten
8. Freiheit

Daran schließen sich die 7 psychologischen Sales Trigger an:
mehr Geld verdienen
Geld sparen
Zeit sparen
sozialer Status / attraktiver wirken oder sein
neues Lernen
länger leben / gesünder leben
mehr Komfort

Selbstständig machen Ideen – Geschäftsidee optimieren und neu gestalten

Es muss jedoch nicht immer eine grundlegend neue Geschäftsidee sein, die sich für die langfristig erfolgreiche Existenzgründung eignet. So bietet das Internet zahlreiche Online Business Ideen, die nur darauf warten, in abgeänderter Form ihr volles Potenzial zu entfalten. Diese Vorgehensweise hat allerdings auch im täglichen Leben ihre Berechtigung. Zahlreiche Produkte und Dienstleistungen des täglichen Lebens präsentieren sich nur wenig optimiert oder fehlen gänzlich. Daher finden sich auch in diesem Bereich interessante Ansatzpunkte für neue Geschäftsideen. Für die Überprüfung der Ideen auf ihre Markttauglichkeit eignet sich die Lean Startup Methode nach Eric Ries. Ihr Start-up ist bei dieser Vorgehensweise keinesfalls ein Einzelfall. Denn viele heute erfolgreiche Unternehmer nutzten die Optimierung einer bestehenden Geschäftsidee als Basis für ihren Erfolg.

Lean Startup minimiert das Risiko des Misserfolgs

Es ist verhältnismäßig einfach, eine gute Geschäftsidee zu entwickeln. Sie zu realisieren und ihnen eine entsprechende Position am Markt zu verschaffen, ist bereits wesentlich komplizierter. Nur allzu oft ist es nicht die Geschäftsidee an sich, die ein junges Unternehmen scheitern lässt, sondern der hohe finanzielle Aufwand und die damit verbundene Durststrecke. Eric Ries ist einer der wichtigsten Mitbegründer der im Silicon Valley entwickelten Lean Startup-Methode. Nahezu jede Unternehmensgründung im innovativsten Tal der USA beruht einstweilen auf dem Lean Startup Prinzip, das sich durch validiertes Lernen in Interaktion mit potenziellen Kunden auszeichnet. Die Vorteile dieses Prinzips für Existenzgründer mit noch vagen Geschäftsideen liegen vor allem im geringeren Risiko. Denn Lean Startups gehen von Hypothesen aus und sammeln zahlreiche Informationen, die für die endgültige Entwicklung eines marktfähigen Produktes unverzichtbar sind. Erst wenn die durchgeführten Tests, Kundeninterviews und Experimente die Hypothesen bestätigen, erfolgen größere Investitionen in die Produktentwicklung. So gelingt ein kundenbezogenes Produkt, das einen entsprechenden Markt hat.

Geschäftsidee entwickeln benötigt Zeit

Geschäftsideen schaffen einen Nutzen für die Kunden, lösen ein Problem der Zielgruppe und erfüllen die Bedürfnisse der Zielgruppe in vollem Umfang und ohne Kompromisse. Nur wenn dies der Fall ist, hat das Produkt langfristig betrachtet eine Chance, sich auf dem Markt erfolgreich zu etablieren. Um dieses Ziel zu erreichen, benötigen Existenzgründer während der Ideen-Findungsphase und der Ausarbeitung von der reinen Hypothese bis zum fertigen Produkt ausreichend Zeit. Denn gute und erfolgreiche Geschäftsideen benötigen Raum und Zeit, um zur vollen Reife zu gelangen.

GRÜNDER-TIPPS

GRATIS
GRÜNDER-KURS

18733

Du willst dich erfolgreich selbstständig machen?

Mit diesem gratis E-Mail-Gründerkurs kannst du sofort starten!

Wir hassen Spam. Deine Daten sind 100% sicher und werden nicht an Dritte weitergegeben.

Das Gründerpaket - jetzt sofort starten!

Gründerleitfaden

Workbook: Erfolgreich in die Selbstständigkeit

Die ultimative Schritt-für-Schritt-Anleitung für eine erfolgreiche Gründung!
Menü

Gründer-Workbook: Der Masterplan für Deine Selbstständigkeit

erfolgreich in die selbstständigkeit